Ratgeber Katzenfutterautomaten

Futterautomaten & zeitgesteuerte Futterspender

Futterspender mit Wasserspender für die Katze

Futterspender mit Wasserspender für die Katze

Futterautomaten sind für Hunde oder Katzenbesitzer eine der sinnvollsten Erfindungen. Gerne haben wir unsere Tiere um uns, aber nicht jeder hat die Zeit sich immer pünktlich um die Fütterung zu kümmern. Jeder der eine Katze besitzt, weiß, dass im Allgemeinen der Stubentiger das Sagen hat. Wenn Majestät Hunger hat, haben die Bediensteten mitten in der Nacht aufzustehen und den Fressnapf zu füllen. Dennoch sind diese Haustiere allerliebst und keiner möchte auf diese haarigen Bewohner verzichten. Dennoch gibt es manchmal Tage, wo Sie sicherlich ausschlafen möchten oder länger unterwegs sind. Jedes mal einen Katzensitter beauftragen kostet Nerven wie auch Geld. Nicht selten lehnen die eigenwilligen Tiere es auch schlicht ab von jemand unbekannten betreut zu werden. Für diese Zwecke gibt es den praktischen Futterautomat für Katzen. Einmal aufgestellt und mit genügend Katzenfutter und Wasser ausgestattet, sorgt der Automat dafür, dass das Tier immer pünktlich ihr Futter und natürlich auch Wasser erhält. Mit Hilfe einer Zeitschaltuhr wird zur rechten Zeit das Futter freigegeben. Moderne Futterautomaten bieten sogar die Möglichkeit die vertraute Stimme des Herrchen oder Frauchens aufzuzeichnen und als Lockruf zur Essenszeit abzuspielen. Mit etwas Eingewöhnungszeit kommen in der Regel die meisten Wohnungskatzen mit einem solchen Gerät schnell gut klar. Einem kurzen Wochenendurlaub ohne den Stubentiger, der ohnehin allermeisten lieber Daheim bleibt, steht nichts mehr im Weg.

Praktische Katzenfutter Automaten für mehr Flexibilität

Bestseller Nr. 1
- 18,20 EURBestseller Nr. 2
- 6,78 EURBestseller Nr. 3
Bestseller Nr. 4
Bestseller Nr. 5
Bestseller Nr. 6
- 14,00 EURBestseller Nr. 7
Bestseller Nr. 8
- 3,63 EURBestseller Nr. 9
- 1,50 EURBestseller Nr. 10
Bestseller Nr. 11
- 57,00 EURBestseller Nr. 12

Letzte Aktualisierung am 9.12.2016 um 21:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

So funktioniert ein Katzenfutter oder Hundefutter Automat

Es gibt verschiedene Modelle, doch fast alle weisen als Zubehör eine Zeituhr bzw. Timer auf. Ein Katzenfutterspender mit Zeituhr ist auch nötig, um das automatische füttern überhaupt zu realisieren. Das ganze erklärt sich quasi von alleine. Sie geben das Katzenfutter (oder beim Hund das Hundefutter) in den Automaten und das Gerät öffnet zu einer bestimmten Zeit den Deckel und gibt so den Inhalt frei bzw. läßt es direkt in die Katzenschüssel rutschen.

katzenfutter - katze frisstAußerdem gibt es auch solche Zeituhren, die direkt im Napf integriert sind. Mit einem Unterschied, hier verschließt ein Deckel das Futter. Dieser öffnet sich ebenso, zu der in der Zeitschaltuhr eingestellten Zeit. Solche Näpfe sind generell nur für einen Tag sinnvoll, weil diese nicht portionieren. Je hochwertiger das Produkt, desto besser funktioniert es natürlich auch. Wenn Sie sich wirklich 100% auf den Automaten verlassen müssen, sollte die Zeitschaltuhr auch wirklich funktionieren. Im besten Falle testen Sie Ihr neues Gerät erst einige Wochen, bevor Sie Ihr Tier damit alleine lassen. So gewöhnt sich der Stubentiger auch automatisch an dieses Gerät. Beobachten Sie das Tier dabei. Manche schlaue Stubentiger haben einfach keine Lust zu warten oder sind zu neugierig und versuchen die Technik auszutricksen indem sie einfach das Gerät dreist aufbrechen. Für solche cleveren Fellnasen muss natürlich ein aufbruchsicheres Modell und passendes Zubehör her.

Nassfutter aus der Futterstation

Mit Trockenfutter funktioniert ein Katzenfutterautomat bereits wunderbar. Nun fragen Sie sich eventuell, wie sich eine Futterstation mit Nassfutter realisieren lässt? Manche Tiere bevorzugen ja lieber Nassfutter. Wenn Sie den Automaten von Trixie beispielsweise verwenden, können Sie direkt unter dem Futterbehälter zwei Coolpacks einlegen. Diese halten das Futter ein bis zwei Tage frisch. Der Vorteil ist, dass diese Möglichkeit bereits bei einer Futterautomaten Basisstation durchführbar ist. Sie müssen nicht unbedingt ein teures Gerät kaufen, wenn Sie dieses nicht ständig benutzen. Falls es häufiger vorkommt, dass Sie beispielsweise länger im Büro verweilen oder oft übers Wochenende weg fahren, ist ein hochwertiger programmierbarer Fütterungsautomat sicherlich die bessere Wahl.

Achten Sie auf die Qualität des Futterautomaten

Denken Sie daran, Hauskatzen sind verspielte Tiere die ihre verrückten Minuten haben. Was manche Haustiere treiben, während ihre Besitzer nicht zuhause sind, will man gar nicht wissen. Nun können Sie sich sicherlich vorstellen, dass die Schlemmermäuler alles versuchen, um an das Vorratsfutter ranzukommen. Der Futterautomat mit Zeitschaltung sollte stabil stehen oder noch besser an die Wand anmontiert werden. Dann ist sichergestellt, dass die Katze diesen nicht runterwerfen kann. Wenn der Behälter lose steht, dann am besten direkt am Boden. Eine rutschfeste Matte als Unterlage ist in der Regel auch sinnvoller als auf einen rutschigen Fliessenboden oder Laminat.

katze futterautomatAußerdem sollte der Deckel stabil und verschließbar sein. Es bringt wenig, wenn die Katze mit den Tatzen einmal darüberstreicht und der Deckel abgeht. Deswegen ist es wichtig, zu Anfang die Katze zu beobachten, wie verhält Sie sich in der Nähe von dem Automaten? Frisst Sie überhaupt das Futter aus dem Katzenfutterautomaten? Wie jeder Katzenhalter weiß sind diese Tiere sehr eigen und verweigern manchmal sogar ihr Katzenfutter, wenn es nicht vom Personal persönlich serviert wird. Aus dem Grund kann es sein, dass sich das Tier erst daran gewöhnen muss. Bei guten Geräten ist es zudem möglich Ihre Stimme aufzunehmen und zum anlocken der Katze oder zur Beruhigung automatisiert abzuspielen.

Das sollten Sie beim Kauf von einem Futterspender sonst noch beachten

Neben der Qualität gibt es noch andere Faktoren die Sie berücksichtigen sollten. Beispielsweise die Futtermenge. Wie viele Portionen passen in den jeweiligen Katzenfutter Automaten? Hier kommt es darauf an, für welches Modell Sie sich entscheiden. Es gibt beispielsweise das Modell Trixie TX2 welches bloß aus zwei Näpfen besteht, die sich zu einer bestimmten Zeit öffnen. Der Trixie TX4 hingegen bietet 4 Fächer und der PetSafe Automat wiederum, bietet die Möglichkeit 5 Mahlzeiten zu je 230 Gramm vorzubereiten.  Ebenfalls 5-Fach bietet beispielsweise der Pet Mate C50. Hiermit können Sie Ihre Katze durchaus 2 Tage alleine lassen.

Trinkbrunnen für durstige Stubentiger

Neben einem guten Katzenfutterspender mit Zeituhr benötigen Katzen auch einen Katzentrinkbrunnen. Schließlich müssen die Stubentiger auch zwischendurch viel trinken. Ein Wasserspender ist hier eine gute Möglichkeit. Auch diesen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. In manchen Trinkbrunnen passen bis zu 3 L Wasser. Sobald der Brunnen leer ist, füllt sich dieser automatisch wieder mit neuem Wasser an. Denken Sie immer daran, dass Ihre Katze genügend zu trinken bekommt. Katzen die viel Trockenfutter fressen, sollten generell noch mehr trinken, um den Flüssigkeitsmangel auszugleichen.

- 1,50 EURBestseller Nr. 1Bestseller Nr. 1
Bestseller Nr. 2Bestseller Nr. 2
- 11,91 EURBestseller Nr. 3Bestseller Nr. 3

Letzte Aktualisierung am 9.12.2016 um 21:22 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Diese Informationen sollten Sie in Sachen Futterstation beachten

Eine Katzenfutterstation ersetzt keinen Katzensitter. Sie dürfen auf keinen Fall die Katze zwei Wochen alleine lassen, in der Hoffnung das Gerät funktioniert einwandfrei. Obwohl die Stationen mittlerweile gut arbeiten, kann es immer passieren, dass Futter stecken bleibt, die Batterien leer werden oder die Station aus welchem Grund auch immer nicht funktioniert. Der Automat arbeitet vielleicht wie gewünscht, doch Ihre Katze frisst nichts mehr, weil sie sich alleine fühlt. Ein Tiersitter ist nicht nur dafür da, um die Tiere zu füttern, sondern um ihnen auch die Streicheleinheiten zu geben, die Sie benötigen. Ein Futterautomat ist praktisch für den Alltag, wenn Sie einmal ausschlafen wollen oder später nachhause kommen. Sollte hier etwas nicht passen, verhungert Ihre Katze noch lange nicht. Für längerfristige Abwesenheiten sind diese Geräte jedenfalls nicht gedacht. Sie haben Interesse an einen Futterautomaten mit Zeitschaltuhr? Hier im Partner Shop finden Sie nähere Informationen und einige tolle Angebote zur Auswahl. Sie bekommen günstige Einsteigermodelle zum günstigen Preis und hocherte Profimodelle.