Surefeed Mikrochip Futterautomat für Katzen

Surefeed Mikrochip Futterautomat für Katzen

Automatischer Zugang per Microchip mit dem Surefeed Futterautomat

surefeed-futterautomat-bild1Katzen haben ihren eigenen Kopf, vor allem wenn es um das Futter geht. Doch hier endet das in der Regel nicht, sondern geht noch über die Essgewohnheiten hinaus. Nicht selten bleibt das Futter eine ganze Weile im Futternapf unberührt, wobei dieses dann antrocknet und dann verschmäht wird. Dies kann mit dem   einfach verhindert werden, vor allem kann nur eine bestimmte Katze an das Futter gelangen.

Futterautomat bei mehreren Katzen

Oftmals wird eine Katze krank und muss dann besonderes Futter erhalten, doch die Artgenossen nehmen es hier nicht so genau. Somit erhält die kranke Katze dann das Futter nicht, aber die anderen Katzen legen da gerne einmal einen Zahn zu. Damit ist mit den Surefeed Futterautomat dann erst einmal Schluss, denn dieser öffnet nur der ausgewählten Katze den Deckel. Das Einrichten ist einfach, da hierfür der Mikrochip ganz nah an den Automat gehalten werden muss. Sollte die betreffende Katze geschippt sein, sollte diese einfach nur den Futterautomat beschnuppern. Denn das ist eine weitere Eigenart von Katzen, diese sind einfach zu neugierig. Somit kann dann der Automat gleichzeitig den Chip erkennen und die Katze hat dann etwas um ihre Neugierde zu befriedigen. Ein Nachteil hat der Futterautomat, die Anleitung ist nur auf Englisch, doch im Internet gibt es diese auch auf Deutsch.

Katzen lernen schnell

surefeed microchip futterautomat

So neugierig wie die Vierbeiner sind, genauso schnell lernen diese dann auch. Vor allem kann der Surefeed Futterautomat noch individuell eingestellt werden. Dies bedeutet das gerade am Anfang die Geschwindigkeit in dem sich der Deckel schließt, so eingestellt werden das diese erst einmal langsam geht. Vor allem öffnet sich der Automat nur der Katze, die sich dann auch an dem Futter satt essen darf. Alle anderen Hausgenossen gehen da leer aus und müssen dann an die anderen Näpfe gehen. Allerdings besteht auch die Möglichkeit, für die anderen Katzen einen weiteren Automaten zu kaufen, da hier das Futter einfach länger frisch bleibt. Das Geräusch beim schließen des Deckels irritiert die Katzen vielleicht nur am Anfang, doch das vergeht ganz schnell. Schön auch, das Katzen so schnell lernen. Somit ist die Umstellung auf den Surefeed Futterautomat schnell und ohne Probleme zu erledigen.

Mikrochip im Lieferumfang enthalten

Zugang für die Katze mittels MicrochipNatürlich gibt es noch viele Katzen die sind nicht geschippt, sondern wurden noch in den Ohren tätowiert. Doch dies ist kein Problem, da im Lieferumfang gleich ein Chip enthalten ist. Einziges Problem kann hier das Halsband für die Katze sein, denn das bedeutet wiederum einen Gewöhnungsprozess. Selbstverständlich wird diese sich erst einmal gegen ein solches Halsband wehren, doch wenn der Boss im Haushalt den Nutzen erkennt, ist dies dann vorbei. Hier haben sich die Hersteller wirklich einmal Gedanken gemacht, denn gerade Katze haben so ihren eigenen Kopf. Vor allem wenn es um das Futter geht, entwickeln diese dann ganz schnell bestimmte Vorlieben. Genau das kann mit dem Surefeed Mikrochip Futterautomat auch weiterhin geschehen, vor allem wenn eine Katze Diät halten muss. Eine wirklich gute Sache, die das Zusammenleben wesentlich erleichtert. Die Reinigung ist genauso einfach, wie auch das Anlernen der Katze.

Unser Eindruck vom Surefeed Futterautomat mit Mikrochip
  • Ausstattung & Verarbeitung
  • Handhabung & Funktion
  • Zuverlässigkeit & Sicherheit
  • Preis- /Leistung
4.2

Hier können Sie den Futterautomat mit Mikrochip kaufen

25,99 EUR
SureFeed Mikrochip Futterautomat, weiß
  • Für Mehrtierhaushalte entwickelt, wo das Stehlen von Futter ein Problem ist
  • Steuerung per Mikrochip oder SureFlap Halsbandanhänger
  • Ideal für Diätmanagement und Gewichtskontrolle
  • Automatisch schließender Deckel hält Futter frisch und frei von Fliegen
  • 6 Monate Batterielebensdauer (4 x C-Batterien – nicht enthalten)

Letzte Aktualisierung am 18.08.2017 um 11:21 Uhr / Affiliate Links / Produktbilder: Amazon

Fazit

Der Surefeed Futterautomat ist zwar eine recht teure Investition, aber in manchen Fälle eine durchaus lohnenswerte Investition. Besonders in Mehrkatzen-Haushalten in dem eine Katze ein anderes Futter, wie z.B. Diätfutter bekommt oder Futter mit enthaltener Medizin verabreicht werden muss, ist dieser Futterautomat mit Zugang per Mikrochip unverzichtbar. Das eingefüllte Futter bleibt lange frisch. Es ist zuverklässig und ordentlich verschlossen. Insgesamt läßt sich der Automat einfach reinigen. Das Gerät arbeitet absolut zuverlässig und es bekommt nur die Katze ihr Futter, welche auch auf den Napf programmiert ist. Die Einrichtung des Automaten ist überraschend einfach und schnell erledigt. Alles in allem ein tolles Gerät, welches nur zu empfehlen ist.


Wichtiger Hinweis: Dieser Bericht spiegelt lediglich unsere derzeitige unabhängige und persönliche Meinung dar und ist in keinem Fall als objektiver und umfassender Testbericht zu sehen. Alle gemachten Angaben, insbesondere auch zu technischen Details sind nach besten Wissen und Gewissen und ohne Gewähr. Irrtümmer vorbehalten. Alle Bilder (c) Amazon.de. Alle Preisangaben enthalten die gültige Mwst. und sind zzgl. Versandkosten laut Anbieter. Es gelten die AGB des jeweiligen Anbieters.

Weitere Beiträge


Automatischer Futterautomat Andrew James für Katzen Andrew James – Programmierbarer Automatischer Futterautomat Haustierfütterer für 90 Tage oder 90 Mahlzeiten – Mit Sprachaufnahme-Funktion Dieser hoch...
Futterautomat von PetSafe für Katzen PetSafe Futterreservoir für 5 Mahlzeiten für die Katze Katzen lieben es, zu bestimmten Zeiten ihr Futter zu bekommen, was natürlich auch bedeutet, da...

Bitte bewerten Sie den Beitrag

 
41