Pill Pockets – Einer Katze stressfrei Medikamente verabreichen

Pill Pockets – Einer Katze stressfrei Medikamente verabreichen

Wie bekommt man Pillen in die Katze? Einfache & effektive Tricks!

Katze Medikamente geben

Einer Katze Medikamente zu geben ist oft keine besonders einfache Aufgabe. Kaum eine Katze schluckt gerne und freiwillig Pillen, aber dennoch müssen Tabletten verarbreicht werden um zu helfen. Foto: Elenica01 / Bigstock

In diesem Beitrag geht es darum, wie man kranken Katzen mit der Verabreichung von Medikamenten helfen kann. Tatsache ist, dass kaum ein Stubentiger seine Pillen freiwillig und gerne schlucken mag. Mit Pill Pockets, also besondere Leckerlis in denen man bequem und komfortable die verhassten Pillen verstecken kann, damit sie das Tier mitsamt Inhalt frisst, sind vor allem in den USA der Renner bei Besitzern von Katzen und Hunde. Auch in Deutschland werden diese kleinen trojanischen Pferde in Form von Pillpockets, Easypill oder Easytabs immer bekannter und beliebter. Doch der Reihe nach….

Die ultimative Herausforderung: Die unfallfreie Verabreichung der Medizin beim Stubentiger

Wie ein Mensch auch, kann jede Katze jederzeit an den vielfältigsten Krankheiten erkranken. Mittlerweile gibt es auch für Katzen zahlreiche Medikamente um dem kranken Tier zu helfen und es bei der Heilung und Genesung zu unterstützen. Manchmal ist dafür die regelmäßige Gabe von Medikamenten in Form von Tabletten bzw. Pillen erforderlich. Leider sind dabei die wenigsten Katzen dafür bekannt, sehr kooperative Kranke und willige Medikamentenschlucker zu sein. Mitunter gestaltet sich die Einnahme von Medikamenten bei Katzen durchaus schwierig.

Wie kriege ich die Tablette in meine Katze?

Es gibt viele Möglichkeiten und Tricks der Katze die Medikamente zu verabreichen. Vom klassischen Mäulchen auf, Pille rein, Mäulchen zu und bis 10 zählen, bis hin zur genialen Erfindung der Pill Pockets oder Easypills Leckerlis mit Pillen Versteck. Freiwillig schluckt allerdings wahrscheinlich kaum eine Katze ihre Pillen. Auch wenn wir Menschen wissen, dass es nur zum besten ist, sieht es der eigensinnige Stubentiger in der Regel nicht unbedingt genau so. Aber es hilft ja nichts, die Pillen müssen rein um helfen zu können, egal wie.

Katzen Medikamente zu verabreichen benötigt eine List und viel Geduld

Jeder Katzenbesitzer, der schon mal eine kranke Katze pflegen und dabei auch verschiedene Medikamente verabreichen musste, kennt sicherlich den einen oder anderen Trick. Einfach ist es jedoch nie und es ist bei jeder Katze erforderlich ganz eigene Strategien und Techniken zu verwenden. Keine Katze ist gleich. Wir stellen Ihnen hier ein paar Ideen und Tricks vor, wie Sie Ihrer Katze erfolgreich Medikamente verabreichen können. Oder besser gesagt, Sie können es damit versuchen die Pillen erfolgreich in die Katze zu bekommen und auch drin zu behalten.

Pill Pockets für Katzen - Medizin in Leckerlis verstecken

Verstecken Sie die Medizin doch einfach in vorgefertigte Pill Pockets. Das ist die einfache und komfortable Möglichkeit Pillen zu verstecken und der Katze stressfrei zu verabreichen. Foto: Amazon.de

Eine der meist verwendeten Möglichkeiten der Katze Medikamente zu verabreichen ist das klassische verstecken im Futter Prinzip. Hierbei zerdrücken und mahlen Sie die Tabletten einfach zu Pulver und mischen es dann ins Futter. In der Regel funktioniert das ganz gut, aber manche skeptische Katzen merken den Hinterhalt sehr gut und rümpfen nur die Nase. Außerdem ist bei dieser Art der Medikamentengabe nicht immer gewährleistet, dass die gesamte notwendige Dosierung im richtigen Zeitfenster verabreicht wird. Frisst die Katze ihr Futter nicht ganz auf, nimmt sie unter Umständen weniger Wirkstoffe auf als notwendig. Weiterhin ist der Aufwand die Pillen regelmäßig fein zu pulverisieren recht hoch und es ist auch immer von der Art der Pille abhängig.

Verstecken der Pillen in Leckerlis

Eine andere Möglichkeit ist das verstecken vollständiger Pillen (oder alternativ ebenfalls zerkleinert) in Leckerlis. Diese kleine List ist da schon etwas effektiver als die vorgenannte. Bei ihr wird darauf hin gearbeitet das Leckerli samt Pille anstandslos komplett herunterzuschlingen. Soweit der Plan. Allerdings ist sie auch mit etwas Aufwand verbunden, denn die Tabletten müssen fein säuberlich versteckt werden. Kleiner Tipp: Niemals in Anwesenheit der Katze Pillen verstecken. Sie riechen, aus eigenen Erfahrungen, den Braten recht schnell und verschmähen unter Umständen das sonst heiß geliebte Leckerli standhaft.

Pill Pockets für Katzen – Komfortable Medikamenten Gabe

Eine wesentlich einfachere und bequemere Lösung sind so genannte Pill Pockets (Tablettentaschen). Pill Pockets sind bereits vorbereitete Leckerlis in welchem auf einfache Weise Pillen versteckt werden können. So können Sie Ihrer Katze einfacher und stressfreier Medikamente geben. Für viele Katzenbesitzer ist das die Rettung. Je nach Medikament ist es nicht immer möglich diese zu zerbröseln oder aufzulösen, so dass die Möglichkeit ganze Pillen gut in den Pill Pockets oder Easypills verstecken zu können. In der Regel werden die kleinen Leckerlis auch gut von den meisten Katzen aufgenommen und wie gewünscht verschlungen.

Angebote für Pillpockets & Easypills für Katzen

Letzte Aktualisierung am 8.05.2017 um 21:29 Uhr / Affiliate Links / Produktbilder: Amazon

Helfen auch die Pill Pockets nicht, und es ist von der Medikation her erlaubt die Pillen zu zerbröseln, dann versuchen sie damit indem Sie das zerbröselte Pillenpulver einfach in etwas Malz oder Vitaminpaste mischen und es der Katze aufs und ums Mäulchen schmieren. Instinktiv wird die Katze damit beginnen die Paste abzuschlecken. Damit nimmt sie dann natürlich auch die Wirkstoffe mit auf. Weitere Möglichkeit ist, das zerbröselte Pulver in ganz wenig Wasser aufzulösen und der Katze mittels eine kleinen Plastikspritze vorsichtig ins Mäulchen zu träufeln. Aber das setzt zum einen voraus, dass die Pillen aufgelöst werden dürfen und zum anderen, dass die Katze dabei mitspielt. Katzen mögen es in der Regel nicht besonders festgehalten zu werden um etwas ins Mäulchen zu bekommen.

Tricks um Katzen Medikamente zu verabreichen

Wie kriege ich die Tablette in meine Katze? Diese Frage stellt sich jeder Katzenbesitzer wenn der Liebling einmal krank wird. Einfach Tricks helfen – nützliche Hilfmittel wie Pill Pockets oder Easypills auch. Foto: Zinkevych / Bigstock

Wenn alles nichts hilft

Wo wir dann auch schon bei der letzten Möglichkeit wären der Katze Pillen zu geben. Helfen alle Tricks und Finten nichts, bleibt uns meistens überhaupt keine andere Wahl die Pillen auf klassische Weise in die Katze zu bekommen. Heißt Kätzchen festhalten, Maul auf, Pille rein, Maul zu und warten bis geschluckt wird. Dieses sollte aber immer die allerletzte Option sein. Die wenigsten Katzen mögen das. Wichtig ist dabei auch, besonders vorsichtig vorzugehen. Wir wollen der Katze ja weder weh tun, noch selber tiefe Kratzwunden davon tragen. Wenden Sie niemals Gewalt an. Katzen merken sich so etwas und so wird die weitere Medikamentengabe umso komplizierter. Letztlich wollen wir alle doch nur das beste für unseren Liebling.

Unser Tipp: Versuchen Sie es doch einfach mal mit den Pill Pockets oder Easypills. Bei uns haben Sie sehr gut funktioniert. Während das verstecken in normalen Leckerlis oder Wurst nicht immer erfolgreich war, hat es mit den vorgefertigten Produkten in den allermeisten Fällen anstandlos geklappt.

Weiterführende Tipps zur Medikamentengabe bei Haustieren

Weitere Beiträge


Trinkbrunnen für Katzen – Hilfreicher Wasserspender Automatische Trinkwasserspender - Der praktische Wasserautomat für die Katze Ein Trinkbrunnen für Katzen ist eine sinnvolle Anschaffung. Zum einen li...
10 Wege damit die Katze mehr trinkt Wie kann man eine Katze zum trinken animieren? Trinkt Ihre Katze zu wenig Wasser? Animieren Sie den trinkfaulen Stubentiger dazu mehr Flüssigkeit zu...
10 Wege damit mäkelige Katzen wieder fressen Die Katze zum fressen animieren: 10 Tipps wenn Katzen das Futter verweigern Sätze wie: Hilfe meine Katze frisst nicht mehr, oder meine Katze verweige...
Ist Katzengras gut für Katzen? Warum fressen Katzen gerne Katzengräser? Spezielles Gras für Katzen ist nahrhaft und hilft bei der Verdauung und Ausscheidung von lästigen Haarballe...
Baldrian – die Droge der Katzen Warum sind Katzen so verrückt auf Baldrian? Viele Katzenbesitzer kennen das Phänomen: Riecht der Stubentiger an Baldrian, dann führt sich das Tier of...

Bitte bewerten Sie den Beitrag

 
4.52